Warum externe Marketing Beratung so wichtig ist, wie nie zuvor!

Die Agenturlandschaft hat sich in den letzten 20 Jahren unglaublich verändert. Einerseits ist eine Vielzahl an Spezialagenturen im Online Bereich entstanden, die nicht nur den fachlichen Teil (Web, Social Media etc.) übernommen haben, sondern auch einen Teil der Markenführung. Die sogenannten Full-Service-Agenturen haben einerseits die Überfahrt in die neue Zeit teilweise verschlafen und dachten/denken noch immer, dass man mit Kreation die Nase vorne haben wird. Die Auftraggeber wollen jedoch beraten werden, und zwar umfassend! Dies bedeutet Beratung nicht nur in Kommunikationsfragen, sondern im Marketing als Ganzes! Dies ist leider im Zuge der letzten Jahre und der dynamischen Entwicklung von Märkten und Medien teilweise beträchtlich ins Hintertreffen geraten.

Immer am Laufenden auf unseren Fanseiten auf Facebook und Instagram

Strategische Planung als Teil der Marketing Beratung!

Um in der heutigen Zeit zielgruppenspezifisch (ja, es gibt sie noch, die Zielgruppen!), effizient und effektiv am Markt aufzutreten und zu werben, muss klarerweise der Verbraucher, der Käufer, der Kunde, der Gast mit seinen Anforderungen und Bedürfnissen in den Mittelpunkt gestellt werden. Dies klingt wie vieles nach no na – was sonst! Aber was so einfach und logisch scheint und in der Vergangenheit für viele Agenturen täglich Brot war, das wird plötzlich entweder völlig vernachlässigt oder mal so nebenbei durchgeführt. Strategische Planung und Beratung muss jedoch ein fixer Teil in der Zusammenarbeit mit dem Kunden sein. Vom Auftraggeber werden analytische und strategische Fähigkeiten gefordert – werbliche Kreativität kann selbstverständlich im Anschluss geliefert werden. Die Betonung liegt jedoch auf „im Anschluss“! Strategische Planung ist die verbraucherorientierte Planung von Kommunikationsmaßnahmen in der Agentur und somit unverzichtbarer Bestandteil in der Zusammenarbeit mit dem Auftraggeber.

Marketing-Beratung

Blackbox Marketing

Welches Agenturmodell hätten´s denn gerne?

Eigentlich hätte man am liebsten den Wunder-Wuzzi, die eierlegende Wollmilchsau unter den Agenturen. Die Überdrüber Kreativagentur, die alle Disziplinen beherrscht und noch viel mehr, die fit in Beratung ist und (natürlich) keinerlei Umsetzungsinteresse in den einzelnen Disziplinen hat. Das ist ein sehr frommer, weil unrealistischer Wunsch.
Wie sehen wir von Widerhall die Anforderungen an Agenturen? Grundsätzlich geht es darum, dass Agenturen auch wirklich die Kompetenz besitzen, die sie anbieten und verkaufen. Es kann nicht sein, dass man eine Website verkauft, die technische Umsetzung jedoch extern vergeben wird, ja sogar die Umsetzung nicht einmal von eigenen Mitarbeitern überprüft werden kann.

Marketing ist nicht Werbung!

Jetzt nähern wir uns langsam aber sicher Marketing vs. Werbung an, einem Lieblingsthema in den verschiedensten Diskussionen. Natürlich gehört Produkt-, Preis- und Distributionspolitik zu Marketing und ist ein gleichwertiger Teil, gemeinsam mit Kommunikation! Doch über diese drei Säulen schwindeln sich sehr viele ganz einfach drüber. Ein Produkt ist entwickelt, der Preis festgelegt und ab geht’s in den Verkauf – ruck, zuck, so einfach ist das. Und wenn sich das Ding dann nicht verkauft, dann ist die Werbung schuld, die Kreation, die Auswahl der Kanäle oder was auch immer. Dass das Produkt eventuell zu teuer ist oder nicht State-of-the-Art ist, was die Leistung betrifft, darauf kommt man spät oder gar nicht! Wir von Widerhall gehen treu unserem Motto „Beratung kommt vor Kreation“ vor. Zuerst Konzept und dann Bild! Aja noch eines: Kreation ist unserer Meinung nach das Ergebnis logischer Schlüsse und entsteht nicht per Zufall in leicht berauschtem Zustand!

Sie wünschen – wir spielen: Der Kunde hat immer Recht!

Meinung vertreten ist gut und schön, aber grundsätzlich hat ein Berater oder eine Agentur die Aufgabe FÜR den Auftraggeber zu arbeiten und nicht gegen ihn. Der Kunde will beraten werden, sich positiv mit der Agentur reiben, aber man muss (und wir tun das auch) die Kirche im Dorf lassen: Der Schwanz darf nicht mit dem Hund wedeln, der Berater muss Coach des Auftraggebers sein und diesen bestmöglich beraten und betreuen – Marketingberatung muss wieder den Stellenwert bekommen, der dieser auch zusteht!

Spezialfall Handelsmarketing

Vielfach sehr ähnliches Sortiment und trotzdem alles eine Frage der Differenzierung über Leistungen.

> Alles zum Handelsmarketing

Eine Marke ist ein Leistungsversprechen

Repositionierung ist eines jener Zauberwörter das mit wissenschaftlichen und halbwissenschaftlichen Modellen zuhauf angegangen wird. Nicht bei uns!

> Alles zur Repositionierung

Produkteinführung, Relaunch & Co

Ein Großteil der neu gegründeten Unternehmen, der gelaunchten Ideen, der auf den Markt gebrachten Produkte scheitern! Warum?

> Alles zur Produkteinführung