Widerhall Kodex

Widerhall ist sich als Unternehmen seiner gesellschaftlichen Verantwortung bewusst. In einer Zeit und Welt, wo durch globale Konzerne Werte und das Miteinander scheinbar erodieren, möchte Widerhall die eigenen Werte vorleben. Daher werden diese in diesem Kodex niedergeschrieben und verschriftlicht. Nur das geschriebene Wort hat dauerhaft Bestand.

Mitarbeiter

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind die zentrale Stütze im Unternehmen und erbringen eine Vielzahl an spezialisierten Leistungen. Trotz aller Leistung steht der Mensch im Mittelpunkt. Egal welches Alter, Geschlecht, welche Herkunft und Weltanschauung, bei Widerhall gelten für alle die gleichen Regeln und Rechte.
Das Gehalt richtet sich nach objektiven Kriterien und der eigenen Leistung, daher ist das gleiche Gehalt für Männer und Frauen selbstverständlich. Nur ein Mitarbeiter, welcher sich von der eigenen Leistung für das Unternehmen ein schönes Leben finanzieren kann, ist ein glücklicher Mitarbeiter. Daher passt die Geschäftsführung von Widerhall die Gehälter auch proaktiv der Leistung an - Gehaltserhöhungen sind bei Widerhall nicht das Ergebnis besonders geschickter Verhandlungen einzelner Mitarbeiter.
Die Höhe der Wochenarbeitszeit wird gemeinsam mit jedem einzelnen festgelegt, denn nicht jeder ist aufgrund seiner persönlichen Situation in der Lage, Vollzeit zu arbeiten.

Da das Leben nicht nur aus Arbeit bestehen soll, leben wir eine echte und ehrliche Gleitzeit. Bei Arbeitsverhinderungen, egal welcher Art, aber vor allem wenn es die eigene Gesundheit, als auch die Gesundheit Angehöriger betrifft, entscheidet der Mitarbeiter selbst über das Ausmaß seines Fernbleibens. Dies wird nur möglich, wenn die Geschäftsführung ausreichend Personal einstellt, um alle geplanten Aufgaben auch zeitgerecht bei Ausfall eines einzelnen durchführen zu können. Wir fordern und fördern Leistungsbereitschaft, aber nur innerhalb der festgelegten Wochenarbeitszeit. Die verdiente Freizeit ist für Widerhall tabu! Dies macht auch Urlaube, dann wann sie der Mitarbeiter gerne hätte, möglich. Dies bedingt auch, dass es keinen (beruflich orientierten) Kontakt während des Urlaubs geben darf - dieser soll ausschließlich der Erholung des Mitarbeiters dienen.

Notwendige Arbeitsmittel müssen so beschaffen sein, dass diese die Gesundheit nicht beeinträchtigen. Gearbeitet wird daher nur auf großen Bildschirmen und hochwertigen Eingabegeräten. Diese werden sorgsam behandelt, damit man aus ökologischer Sicht mit möglichst wenigen Dingen auskommt und diese lange ihren Dienst verrichten. Apropos ökologisch, natürlich kommt der Strom aus erneuerbaren Energiequellen, auch wenn dieser teurer ist.

Kunden

Unsere Kunden sind unsere Partner - ohne unsere Kunden gäbe es Widerhall nicht. Unser Ziel ist es, unsere Kunden erfolgreicher zu machen. Denn nur erfolgreiche Kunden machen auch eine Agentur erfolgreich. Wir empfehlen nur Leistungen und Umsetzungen, die wir mit bestem Gewissen vertreten können. Es werden sicher keine Leistungen verkauft, die dem Kunden nicht nutzen, auch wenn wir so oft gegen das eigene Geschäft reden. Diese Einstellung schätzen unsere Kunden und führen zu einem partnerschaftlichen Verhältnis, welches auf Vertrauen und Ehrlichkeit beruht.

Bei unseren Umsetzungen für Kunden möchten wir Vorbild sein, daher versuchen wir, die Aspekte der Barrierefreiheit und der Ökologie (im Sinne der Müllvermeidung) immer einfließen zu lassen und auch in diesen Belangen unsere Kunden zu beraten.

Bekenntnis zum Standort Österreich

Wir erbringen unsere Leistungen in Österreich und leben auch hier. Deshalb bezahlen wir alle Steuern in Österreich und sind nicht bestrebt, Möglichkeiten, die Steuerschuld zu minimieren, auszunutzen und Unternehmensteile ins Ausland zu verlagern.

Wir achten darauf, unsere Betriebsmittel bei heimischen, möglichst regionalen Unternehmen zu kaufen und vergewissern uns bei der Verwendung darauf, diese nicht zu verschwenden. Was dann notwendigerweise entsorgt werden muss, wird den örtlichen Bestimmungen gemäß sachgerecht entsorgt und nach Möglichkeit dem Recycling zugeführt.

Schluss

Viele Aspekte des Kodex sind zwar gesetzlich verankert, wir wollen uns aber explizit zu diesen Bestimmungen bekennen und diese leben. Einige Bereiche, gerade wenn es um unsere Mitarbeiter geht, übererfüllen wir ganz bewusst!