WhatsApp Hacks

Seit der Erfindung der SMS sind Kurznachrichten nicht mehr wegzudenken. WhatsApp ist sozusagen das Kind der SMS und bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten. Sogar noch mehr, wenn man weiß was noch alles möglich ist. In diesem Artikel zeigen wir ein paar nützliche Funktionen von WhatsApp.

Sprachnachrichten lesen

Nein, das ist kein Fehler, Sie haben schon richtig gelesen. Jeder kennt doch die Situation, dass man sich gerade keine Sprachnachricht anhören kann, aber gerne über den Inhalt informiert wäre. Mit der Textify App ist das möglich. Sobald Sie sich die App runtergeladen haben, können Sie eine Sprachnachricht an die App senden indem Sie diese lange gedrückt halten und auf „Weiterleiten“ tippen. Für Sprachnachrichten unter 15 Sekunden ist die App kostenlos, für die Premium Version fallen aber auch nur einmal 0,99€ an.

Formatierung der Schrift ändern

Manchmal reichen Emojis einfach nicht aus um der Nachricht den nötigen Ausdruck zu verleihen oder die nötige Bedeutsamkeit zu vermitteln. Deshalb zeigen wir Ihnen jetzt wie Sie Ihre Nachricht in WhatsApp fett, kursiv oder beides schreiben können. Sie können auch Wörter durchstreichen. Es geht nämlich ganz einfach. Je nach gewünschten Format einfach folgende Zeichen vor und nach der Nachricht eingeben. Im Eingabefeld ist die Veränderung noch nicht zu sehen, erst wenn man die Nachricht abschickt.

Anleitung: 
Fett: *Widerhall*
Kursiv: _ Widerhall _
Durchgestrichen: ~ Widerhall~
Fett und kursiv: *_ Widerhall _*
Veränderte Schrift: ```Widerhall```

Im Chat sieht es dann wie folgt aus:

WhatsApp Schrift formatieren

Abbildung 1

WhatsApp auf dem PC oder Mac

Manchmal ist das tippen am Handy einfach gerade nicht möglich oder auch einfach zu umständlich. Deshalb hat sich der App Entwickler dazu etwas einfallen lassen. Auf http://web.whatsapp.com kann man mittels QR Code seine Chatverläufe auf den PC übertragen und von dort aus seine Nachrichten lesen oder schreiben. Unter „Einstellungen“ auf WhatsApp finden Sie den Menüpunkt „WhatsApp Web / Desktop“ hier einfach den QR Code auf der Website scannen und fertig.

Nachrichten als ungelesen markieren

Oft kommt es vor, dass man eine Nachricht liest aber gerade keine Zeit hat um zu Antworten. Man denkt sich „ich antworte später“ im Laufe des Tages trudeln andere Nachrichten ein, der Alltagsstress holt einem ein und Zack ist die Nachricht in Vergessenheit geraten. Damit die Nachricht zumindest optisch nicht in Vergessenheit gerät kann man mit einem einfachen wischen von links nach rechts die Nachricht mit einem unübersehbaren blauen Punkt als ungelesen markieren (Abbildung 2 und 3), damit man diese beim nächsten Öffnen der App garantiert nicht mehr übersieht.

Whats App Hacks Broadcast Listen

Animated GIF’s direkt von WhatsApp aus verschicken

Ein GIF sagt oft mehr als 1000 Worte. Nun muss man die Animated GIFs (kurz für „Graphics Interchange Format“) nicht mehr speichern, sondern kann diese direkt bei WhatsApp, giphy.com durchsuchen. Animated GIF’s sind vereinfacht gesagt animierte Bilder. Sie benutzen dieselbe Funktion wie wenn Sie ein Bild verschicken möchten, nur wählen Sie nun kein Bild aus, sondern benutzen links unten das GIF Suchfeld um Ihr passendes GIF zu suchen und verschicken es ganz einfach.

Broadcast Listen statt Gruppen

Links neben “Gruppe erstellen” bei WhatsApp (Iphone) gibt es die Option Broadcast Listen. Für alle die sich gefragt haben, was so eine Liste genau ist gibt es jetzt die Auflösung. Im Gegensatz zur normalen WhatsApp Gruppe können sich bei der Broadcast Liste die anderen Mitglieder nicht sehen. So erhalten alle dieselbe Nachricht aber die Nummern der anderen werden nicht preisgegeben. Auch hier kann man bis zu 50 Kontakte hinzufügen, die Antwort der Mitglieder wird jedoch in einem individuellen Chat angezeigt, außerdem sehen die Mitglieder der Liste nicht, dass es sich um eine Broadcast Liste handelt.

Achtung: Sperre durch WhatsApp

Ob an Weihnachten oder zu Silvester, kaum jemand macht sich die Mühe und sendet einen individuellen Text an jeden einzelnen Kontakt. Also kopiert man den Text ganz einfach und es wird eine Standard Nachricht an alle verschickt. Dass dies dazu führen kann, dass man von WhatsApp gesperrt wird, weiß vermutlich kaum einer. Oft fühlen sich andere durch diese Standard Spam Nachrichten belästigt und blockieren diese Person dann genervt, um keine weiteren Nachrichten mehr zu erhalten. Wird man innerhalb von kürzester Zeit von mehreren Personen blockiert, führt das zu einer temporären Sperrung durch WhatsApp. Ebenso kann dies passieren, wenn Sie zu viele Nachrichten an Personen verschicken die Ihre Nummer nicht eingespeichert haben.

Digihall - das Magazin für digitales Marketing

18.09.2018 - „The winner takes it all - oder warum Zweiter zu sein, heutzutage nicht mehr reicht“ - ja genau so dramatisch formulieren wir von Widerhall das Thema der Digitalisierung. Lesen Sie mehr darüber!

> Weiterlesen

Chats auf der Website - sinnvoll oder just a gag?

20.08.2018 - Viele Agenturen empfehlen ihren Kunden im Sinne des Kundenservices Chats auf der Website einzurichten. Noch schmackhafter wird einem der Einsatz mit dem Hinweis auf einen automatisierten Erstkontakt mit den Kunden gemacht.

> Mehr Infos hier!

Produkteinführung: Die perfekte Gelegenheit um zu scheitern!

16.08.2018 - Ein Großteil der neu gegründeten Unternehmen, der gelaunchten Ideen, der neuen Produkte scheitern! Warum? Weil eine gute Idee alleine noch lange nicht reicht, um die Massen begeistert und die Kassen klingeln zu lassen.

> Hier geht's weiter!

Warum Digital Signage nur mit Content erfolgreich sein kann!

01.06.2018 - Unter Digital Signage versteht man im Wesentlichen die Kommunikation mit Hilfe von digitalen Bildschirmen in Richtung unterschiedlichster Zielgruppen. Dies kann sowohl am POS als auch im Außenbereich sein.

> Gleich mehr erfahren!