aitracer – künstliche Intelligenz für das moderne Marketing

Die Zukunft beginnt heute. Mit dem Einsatz künstlicher Intelligenz und gesicherten Daten beendet Widerhall den häufigen Blindflug im strategischen und operativen Marketing.

In Kooperation haben Widerhall und we-make.ai den aitracer, ein volldigitales Produkt, welches das Marketing – so wie wir es kennen – komplett auf den Kopf stellen wird, entwickelt. Dieser schafft, wozu ein Mensch nicht in der Lage ist: Er überblickt die gesamte digitale Content-Welt und unterstützt Unternehmen dabei, neue Absatzmärkte zu identifizieren, Paradigmenwechsel in einer Branche rechtzeitig zu erkennen und vieles mehr. Mit dem Einsatz dieser künstlichen Intelligenz entgeht Ihnen kein Thema mehr, das in Bezug zu Ihrer Marke, Ihrem Produkt oder Ihren Keywords steht.

10 Gründe, warum Ihr Unternehmen vom Einsatz künstlicher Intelligenz profitiert

  • Mit dem aitracer gelingt es, Positionen abzusichern, unbesetzte oder falsch besetzte/definierte Marktsegmente sowie leere Geschäftsfelder zu finden.
  • Der aitracer ermöglicht den vollautomatischen Einsatz der ContentFarm.
  • Gefüttert mit den Ergebnissen und Themenfeldern der Widerhall ContentFarm findet der aitracer (auch weit entfernte) Zusammenhänge zwischen definierten Themen und Marke/Produkt/Dienstleistung.
  • Selbstlernend vergrößert der aitracer den Pool an relevanten Suchbegriffen.
  • Der aitracer erstellt eine Liste der wichtigsten Websites.
  • Jede Seite wird automatisch klassifiziert.
  • Für jede Seite wird die Relevanz in Hinblick auf den Suchcluster errechnet.
  • Mit der vollständig autonomen Web-Crawl-Funktion sucht der aitracer nach neuen Seiten.
  • Der aitracer erstellt eine inhaltliche Analyse nach wesentlichen Konzepten.
  • Es gibt individuelle Filtermöglichkeiten nach geographischem Bereich oder Typ (klassische Medien, soziale Medien, Blogs, etc.)

Blitzschnelle Echtzeit-Stimmungsmessung

Mit den Ergebnissen der ContentFarm verknüpft, durchsucht, liest und interpretiert der aitracer in Echtzeit unter anderem 100.000e Blogs, Foren, Influencer-Sites und alle Medien von regionalen Medien bis zur Regenbogenpresse und liefert Ihnen sofort ein Stimmungsbild. Damit reiht sich die Erfindung aus Oberösterreich perfekt an die Produkte WebBoost und ContentFarm an. Blitzschnell finden Sie mit dem aitracer eine Antwort auf folgende Fragen:

  • Welche Themen polarisieren in unterschiedlichen Medienquellen?
  • Werden meine Suchbegriffe mit den gewünschten Themen assoziiert?
  • Versucht der Mitbewerb meine Suchcluster zu besetzen?

Mittels Sentiment-Analyse wird die Stimmung eines Artikels errechnet. Der aitracer interpretiert also, ob der Inhalt positiv oder negativ ist. Zudem erkennt er, welche Webseiten, Blogger oder Influencer sich besonders gut oder schlecht über ein Produkt äußern, wie sich einzelne Seiten im Vergleich zum Durchschnitt verhalten und ob es Auffälligkeiten gibt, welche Seiten bzw. Seiten-Typen besonders positiv oder negativ berichten. Auch darüber, ob sich die Stimmung in Hinblick auf die Artikelquelle (Mainstream, soziale Medien, etc.) auffällig verhält, gibt der aitracer Aufschluss.

Der aitracer analysiert also, was Menschen über Ihre Marke, Ihre Produkte oder Keywords denken und wie bestimmte Kanäle zu Themenbereichen (positiv oder negativ?) stehen. Der aitracer unterstützt Sie bei der Entwicklung von Marketingkampagnen und kann gut für automatisierte Überwachung von Produktberichten eingesetzt werden. Darüber hinaus gibt er Antwort auf die Frage, ob Marketingkampagnen auch tatsächlich das Zielpublikum erreichen?

Zudem visualisiert das Sentiment Radar, wie sich die Stimmungsbilder auf verschiedene Artikeltypen verteilen und stellt einen Zusammenhang zwischen Sentiment und Häufigkeit der Berichterstattung her.

Erreichen Sie Ihre Zielgruppe mit Ihren Botschaften?

Der aitracer ermöglicht Ihnen, den Überblick über Auffälligkeiten in der Berichterstattung zu behalten und analysiert, wie häufig Ihre Produkte, Marken oder Keywords in Nachrichten, Blogs oder auf Social-Media-Kanälen aufgetaucht sind. Er überprüft Nachrichtenereignisse, die parallel mit Auffälligkeiten auftreten und zeigt auf, ob ein Zusammenhang zwischen bestimmten Ereignissen in den Nachrichten und diesen Anomalien besteht.
Sie könnten mit der künstlichen Intelligenz also Aktivitäten in verschiedenen Medienkanälen (klassische Nachrichten, soziale Medien, etc.) überwachen, ungewöhnliche Berichtsaktivität aufspüren, analysieren, wie Medienkanäle auf bestimmte Marketing-Aktivitäten reagieren oder bei negativen Ereignissen sehen, wie lange es dauert, zur Normalität zurückzufinden.

Für jeden Artikel bestimmt die KI im Hintergrund semantische Inhaltstypen wie Organisationen/Unternehmen, Personen, Orte, etc., die in enger Beziehung zu Ihrem Unternehmen stehen und die es erlauben, den Artikel inhaltlich zu analysieren. So können die häufigsten und wichtigsten Entitäten in Verbindung mit dem fokussierten Suchcluster dargestellt werden:

  • Welche Personen, Themen, Unternehmen/Organisation werden am stärksten mit meinem Unternehmen verknüpft?
  • Wie schneiden meine Produkte bei Testberichten im Vergleich zur Konkurrenz ab?
  • Ist die Berichterstattung über mein Unternehmen auf meinen Suchcluster ausgerichtet?
  • Welche Mitbewerber sind eng mit meinem Unternehmen verbunden bzw. werden Mitbewerber häufig im Zusammenhang mit meinen Produkten genannt?
  • Welche Personen werden mit meinen Themenbereichen verknüpft? – Auffinden von möglichen Influencern
  • Werden meine Werbeträger auch tatsächlich mit den gewünschten Botschaften verknüpft?

Der aitracer findet erfolgsversprechende Ausgangspunkte für neue Kampagnen

Der aitracer denkt global und zeigt auf, wo – geographisch gesehen – am meisten über Ihre Themenbereiche berichtet wird, ob es in bestimmten Ländern Häufigkeiten in der Nachrichtenerstellung gibt, die stark vom Durchschnitt abweichen, oder ob es noch „blinde Flecke” gibt, die als Ausgangspunkt für „Brand Awareness”-Kampagnen dienen können, und ob sich Auswirkungen von Kampagnen erkennen lassen.

Während World Data Sentiment Länder und deren Stimmungen visualisiert, gibt die World Data Heat Map einen Überblick über die absolute Verteilung der Artikel nach Ländern und dient als Messwerkzeug für die internationale Beliebtheit bestimmter Themenbereiche. So erfahren Sie zum Beispiel, wie unterschiedliche Länder Ihre Marken, Ihr Unternehmen, Ihre Produkte einschätzen und wo erfolgsversprechende Ausgangspunkte für neue Kampagnen liegen.

Sie können den aitracer auch nutzen, um frühzeitig zu erkennen, wenn die Meinungen zu einem bestimmten Thema oder einem Keyword, das in engem Zusammenhang mit Ihrem Unternehmen, Ihrer Marke oder Ihren Produkten steht, ins Negative umschlagen, und um schnell Strategien als Reaktion darauf zu entwickeln.